Allgemeine Geschäftsbedingungen

des le marron Restaurant für die Reservierung und den Ticketverkauf über den Online-Ticket-Shop für Events

Lieber Gast,

dass le marron Restaurant freut sich, Ihnen mit dem Ticketverkauf im Internet für Events einen umfassenden Service anbieten zu können.
Zwecks sämtlichen Anliegen diesbezüglich können Sie uns jederzeit innerhalb unser Geschäftszeiten telefonisch erreichen oder Sie schreiben uns eine E-Mail .

Kontaktinformationen nach § 246a EGBGB

le marron Restaurant
Bahnhofstraße in Bösperde 92
58708 Menden-Bösperde

Tel. (02373) 18183
Fax (02373) 18561

Internet: www.lemarron-restaurant.de
E-Mail: info@lemarron-restaurant.de

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB” genannt) gelten für die Reservierung und den Erwerb von Tickets für Events durch das le marron Restaurant (nachfolgend „le marron”). Sie sind Bestandteil jedes Vertrages über die Reservierung und den Erwerb von Tickets.

Mit der Reservierung und dem Erwerb von Tickets erklären Sie sich mit diesen AGB einverstanden.

2. Programme und Anfangszeiten

Die aktuellen Veranstaltungsprogramme mit den entsprechenden Anfangszeiten und weiteren Informationen werden durch Veröffentlichungen des le marron (u.a. Homepage des le marron, Online-Ticket-Shop des le marron, Broschüren, Flyer und Plakate sowie Social-Media bekanntgegeben.

Bitte haben Sie Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen alle Angaben ohne Gewähr sind und das le marron sich daher unwesentliche Änderungen vorbehält.

3. Zustandekommen des Vertrages

Bitte beachten Sie auch, dass aus organisatorischen Gründen lediglich die Reservierung und der Erwerb von Tickets für Events via Online-Ticket-Shop in Aussicht gestellt wird; dieser also lediglich ein unverbindliches Angebot an Sie darstellt.

Das le marron kann Ihnen leider nicht garantieren, das zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage noch Tickets erhältlich sind.

Der verbindliche Vertrag kommt daher erst mit der Übersendung unserer Buchungsbestätigung zustande.

Die Tickets dürfen ausschließlich für den privaten Gebrauch erworben und genutzt werden.

Alle Bestellungen sind verbindlich, d.h. der Gast verpflichtet sich nach erfolgter Bestätigung zur Bezahlung und Abnahme der Karten. Diese werden abschließend bereitgestellt bzw. zugestellt.

4. Prüfungspflicht der Daten

Für alle anzugebenden Daten im Bestelldialog des Online-Ticket-Shop trägt der Gast die alleinige Verantwortung. Sie sind daher verpflichtet,
die Ihnen zugesandte Bestellbestätigung innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt auf etwaige Unstimmigkeiten zu überprüfen und das le marron per E-Mail oder telefonisch zu informieren, sollten Sie fehlerhafte oder unvollständige Angaben bemerken. Nach Zahlungseingang sind leider keine Änderungen mehr möglich.

5. Teilnahmeberechtigung durch das Ticket sowie Ticketverlust

Nur Gäste mit einem gültigen Ticket werden zu Events zugelassen.

Es bestehen generell keinerlei Ansprüche bei Verlust der Tickets.

6. Umtausch und Rückgabe von Tickets

Es besteht kein Anspruch auf Rückgabe und Umtausch von Tickets.

Eine Ausnahme besteht lediglich bei Eventausfall.
In diesen Fällen können die Tickets zurückgegeben werden, sodass der Kaufpreis vom le marron rückerstattet wird.

7. Ausschluss des Widerrufsrechts

Nach § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB ist bei der Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht, das Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Erbringung des fixen Events im Vorfeld personelle, räumliche als auch finanzielle Aufwendungen tätigen, mit denen ein Ausschluss des Widerrufsrechts einhergeht.

8. Haftungsausschlüsse und -beschränkungen

Das le marron haftet in jedem Fall für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten), die nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruht, haftet das le marron beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens. Außer in den in den obenstehend genannten Fällen haftet das le marron nicht für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden.Soweit die Haftung nach den vorstehenden Sätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung der Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

9. Änderungen von Name, Anschrift oder Bankverbindung

Gäste, die am Lastschriftverfahren teilnehmen, werden gebeten, Änderungen des Namens, der Anschrift und der Bankverbindung unverzüglich schriftlich mitzuteilen.
Sollte aufgrund falscher oder veralteter Angaben eine Lastschrift von der Bank zurückgewiesen werden, so müssen die dadurch entstandenen Kosten an den Gast weitergegeben werden.

10. Schlussklauseln

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, wird hiervon die Wirksamkeit im Übrigen nicht berührt.
Die Parteien sind sich darüber einig, dass die unwirksame Bestimmung durch eine Regelung zu ersetzen ist, die der wirtschaftlichen Zielsetzung der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

10. Inkrafttreten

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten zum 01.02.2018 in Kraft.